Adas Leben

Adas Leben
4.88, 50 votes

Eltern und erste Lebensjahre

Ada Lovelace Informatik

Ada im Alter von 4 oder 5 Jahren

Ada wurde am 10. Dezember 1815 als Augusta Ada King geboren. Beide Eltern stammten aus adeligen Familien: Ihre Mutter Anna Isabella war Baronin, eine intelligente, religiöse und sehr gebildete Frau. Ihr Vater war Baron Byron, einer der größten romantischen Dichter Englands. Er war für seine ausschweifende Lebensweise bekannt; er häufte große Spielschulden an und hatte viele Affären.

Adas Elternteile haben sich kurz nach der Eheschließung gestritten, und haben sich nur einen Monat nach Adas Geburt getrennt. Adas Mutter verließ mit Ada das Haus in London und zog wieder zu ihren Eltern. Wegen eines drohenden Skandals verließ ihr Vater wenige Monate später England und zog nach Italien. Er starb 1824 als Kämpfer im griechischen Aufstand als Ada nur acht Jahre alt war. Ada hat ihren Vater nie kennengelernt, und erst im Alter von 20 Jahren gestattete es ihr ihre Mutter, ein Bildnis von ihm zu sehen.

Jugend

ada lovelace informatik

Ada mit 17 Jahren

Ada war als Kind oft krank. Mit acht Jahren litt sie an einer vorübergehenden Beeinträchtigung ihrer Sehfähigkeit. Mit 14 erkrankte sie an Masern, was eine Lähmung zur Folge hatte, und sie musste für fast ein Jahr das Bett hüten. Danach konnte sie lange Zeit nur mit Krücken laufen.

Zu Adas Lebzeiten war es Frauen in England nicht gestattet, zu studieren. (Die ersten Studienmöglichkeiten für Frauen gab es erst 17 Jahre nach ihrem Tod.) Stattdessen war es üblich, dass Mädchen und junge Frauen aus wohlhabenden Familien Privatunterricht erhielten. Ihre Mutter sorgte dafür, dass Ada von den besten Tutoren lernen konnte. Den gesellschaftlichen Erwartungen entsprechend erhielt sie Unterricht in Musik und Französich. Ihre Mutter legte aber auch Wert auf Naturwissenschaft und Mathematik, weil sie befürchtete, dass Ada negative Tendenzen ihres Vaters geerbt haben könnte und diese dadurch im Zaum halten wollte. Zu Adas Tutoren gehörte der Mathematikprofessor Augustus de Morgan, der sich mit Logik und Algebra beschäftigte, was später für ihr Verständnis der Analytical Engine wichtig werden sollte.

Ada liebte Maschinen. Sie verbrachte viele Stunden damit, neue Erfindungen und technische Diagramme zu studieren. Mit 13 erfand sie zum Spaß eine dampfgetriebene Flugmaschine und die „Wissenschaft“ der Flugologie.

Ehe

Am 8. Juli 1835 im Alter von 19 Jahren heiratete Ada den Baron William King und wurde dadurch zur Baroness. Das Ehepaar hatte neben einem Haus in London ein großes Anwesen im Süden von England und ein weiteres in Schottland. In den nächsten vier Jahren hatten die beiden zusammen drei Kinder. Im Jahr 1838 wurde ihr Ehemann zum Earl (Grafen) Lovelace gemacht, und Ada wurde dadurch entsprechend zur Gräfin Lovelace.

Zusammenarbeit mit Charles Babbage

ada lovelace informatik

Ada im Jahr 1838

Im 18. Jahrhundert war es üblich, in der feinen Londoner Gesellschaft Soirees zu besuchen, bei denen man auch Dichter und Wissenschaftler kennenlernen konnte. Als Ada 17 Jahre alt war, lernte sie bei einer solchen Veranstaltung den Mathematikprofessor Charles Babbage kennen. Babbage war Erfinder von Rechenmaschinen, und hatte seine Ideen für die Difference Engine präsentiert. Diese Maschine, die für die Berechnung von Polynomen gedacht war, hat Ada fasziniert, und sie durfte kurze Zeit später Babbage besuchen und einen Prototyp sehen.

IMG_2666  IMG_2669 IMG_2672

Difference Engine No.2, Science Musem London, H.-K. Arndt

1842 gab Babbage einen Vortrag über seine neueste Erfindung, die Analytical Engine, an der Universität von Turin gegeben. Ein italienischer Ingenieur, Luigi Menabrea, schrieb einen Bericht über diesen Vortrag auf französisch, der in der Schweiz erschien. Mit Babbages Unterstützung fertigte Ada eine Übersetzung dieses Berichtes ins Englische an, die sie mit eigenen Kommentaren ergänzte. Diese Kommentare bilden die Grundlage für ihren späteren Ruhm, weil sie beweisen, dass Ada in der Analytical Engine nicht nur eine Rechenmaschine sah, sondern einen Computer, der für unendliche viele Anwendungen eingesetzt werden konnte.

Krankheit und Tod

ada lovelace informatik

Ada in ihrem letzten Lebensjahr.

Nach der Geburt ihres dritten Kindes wurde Ada sehr krank. Sie litt an starken Schmerzen, und ihre Ärzte haben ihr Alkohol und Betäubungsmittel verschrieben. Sie starb am 27. November 1852. Sie war nur 36 Jahre alt – dasselbe Alter, in dem ihr Vater gestorben war. Die vermutete Todesursache war Gebärmutterhalskrebs.

Gegen Ende ihres Lebens hat ihre Mutter es Charles Babbage verboten, sie zu besuchen. Zwei Jahre nach ihrem Tod beschrieb er ihr Leben wegen der Krankheiten und der unglücklichen Beziehung zu ihrem Ehemann als Tragödie.

Nach Adas eigenem Wunsch wurde sie neben ihrem Vater im Familiengrab in Hucknall, England beigesetzt.

Ruf

Lange Zeit war Ada eher wegen ihres berühmten Vaters als auf Grund ihrer eigenen Errungenschaften bekannt. Dies änderte sich erst im 20. Jahrhundert als mit Beginn des Computerzeitalters die Bedeutung ihrer Notizen zur Analytical Engine erkannt wurde.

1980 wurde eine wichtige neue Programmiersprache nach Ada benannt, und es gibt viele weitere Ehrungen und Andenken an sie. Eine Auswahl davon haben wir auf einer anderen Seite zusammengefasst.